Digitale Wertpapier-Emissionen Tokenisierungsplattform 8pitch geht an den Start

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Peter Schmitz

Die Online-Plattform 8pitch ermöglicht ab sofort digitale Wertpapieremissionen zur Unternehmensfinanzierung. Das Projekt richtet sich in erster Linie an Mittelständler, Start-ups und Entwickler von Immobilienprojekten.

8pitch setzt auf eine eigene Finanz-Blockchain.
8pitch setzt auf eine eigene Finanz-Blockchain.
(Bild: Gerd Altmann / Pixabay )

Das mittelfränkische Unternehmen 8pitch wurde 2018 gegründet und versteht sich als Full-Service-Anbieter rund um digitale Wertpapieremissionen. Für die Tokenisierung, also die Ausgabe der Wertpapiere an potenzielle Investoren, hat das FinTech eine Finanz-Blockchain entworfen.

„Wir haben eine eigene Blockchain rein für den Kapitalmarkt entwickelt, auch um uns von bestehenden Formaten wie Stellar und Ethereum vollkommen frei zu machen“, erklärt CEO Marius Grieseler. So könne man selbst die Spielregeln festlegen, wie etwa praxisnahe Transaktionskosten und sichere Verwahrung. „Außerdem können wir die Blockchain immer schnell und flexibel auf dem neuesten Stand halten, sollten sich gesetzliche Rahmenbedingungen einmal ändern“, ergänzt Grieseler.

Extrem schnelle Blockchain

Emissionen können über 8pitch entweder öffentlich oder als Private Placements durchgeführt werden. Das per FINTCHAIN ausgegebene digitale Wertpapier („Token“) lässt sich individuell an die Emittenten anpassen und enthält alle relevanten Informationen, wie beispielsweise den Wert der Anlage, Laufzeit und Renditeanspruch. Dank der eigenentwickelten Blockchain laufen die Wertpapier-Emissionen im Vergleich mit anderen Blockchains nachhaltiger und ohne hohen Rechenaufwand ab, betont 8pitch. Zudem ist man flott unterwegs: „Mit unserer Blockchain schaffen wir derzeit etwa zehntausend Transaktionen pro Sekunde – damit sind wir schneller als PayPal“, so Grieseler.

Erstes Projekt gestartet

Zum Auftakt ist für Investoren bereits ein Projekt verfügbar: Die Frankfurter CPH Invest GmbH setzt schon seit Jahren in Mallorca exklusive Immobilienprojekte um. Für die Finanzierung von zwei Doppelhaushälften, die künftig als Ferienhäuser dienen sollen, sammelt das Unternehmen nun 990.000 Euro über 8pitch ein. Die digitalen Genussrechte haben eine variable Verzinsung von knapp 6 Prozent pro Jahr einschließlich einer Gewinnbeteiligung beim Verkauf. Die Mindestbeteiligung pro Anleger liegt bei 1.000 Euro. Weitere Projekte – nicht nur der CPH Invest GmbH – sind laut 8pitch bereits in Vorbereitung.

(ID:47306440)