Suchen

Für die Hotelbranche

IBM, Travelport und BCD arbeiten an Blockchain-System

| Autor/ Redakteur: Martin Hensel / Peter Schmitz

IBM Services arbeitet gemeinsam mit den beiden Reisebranchenspezialisten Travelport und BCD an einer Blockchain-Lösung für die Hotelerie. Dabei geht es um vor allem um eine vereinfachte Abrechnung von Provisionen zwischen Hotels und Reiseanbietern.

Firmen zum Thema

Das Blockchain-Projekt soll die Abwicklung von Provisionen vereinfachen.
Das Blockchain-Projekt soll die Abwicklung von Provisionen vereinfachen.
( Bild: Pete Linforth / Pixabay )

Die Distributed-Ledger-Technologie soll insbesondere Abgleich, Nachverfolgung und Abrechnung von Provisionszahlungen erleichtern, die Hotelketten für über Reisebüros gebuchte Dienstleistungen entrichten müssen. Eine genaue und gemeinsame Sicht der Dinge soll allen Beteiligten Vorteile verschaffen, betonen die Partner.

An dem Projekt sind auch drei renommierte Hotelketten beteiligt. Es soll einige Herausforderungen bewältigen, zu denen unter anderem fehlende Audit Trails, genauere Umsatzprognosen und die Wahrnehmung von Sorgfaltspflichten zählen. Als Basis dient IBMs Hyperledger Fabric, ein Pilotprogramm ist bereits in Arbeit.

Optimierte Abläufe, mehr Buchungen

„Buchungsänderungen, Stornierungen und kostenlose Übernachtungen sind nur einige Beispiele, die zu Diskrepanzen bei den Provisionen und letztlich zu Eskalationen, Kosten und Umsatzeinbußen führen“, erläutert Ross Vinograd, Senior Product Director von Travelport. „Deshalb wollen wir den Lebenszyklus einer Buchung auf der Blockchain abbilden und damit mehr Transparenz, Vertrauenswürdigkeit und schließlich auch das Buchungsvolumen fördern“, ergänzt er.

Kurt Wedgwood, IBM-Blockchain-Leader für die Reisebranche, sieht das ganz ähnlich: „Global tätige Unternehmen könnten vom Blockchain-Einsatz profitieren und ihre endlosen Provisionsabgleiche beseitigen. Die so gewonnene Zeit könnte dann den Reisenden zugutekommen“, meint er.

In einem Videobeitrag geben die beiden Experten gemeinsam mit BCD-Vice-President Marwan Batrouni einen tieferen Einblick rund um den Blockchain-Einsatz in der Hotelerie.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46099547)