Suchen

Umfrage zeigt Potenzial Digital Yuan verspricht hohe Renditen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Peter Schmitz

Mit dem Digital Yuan hat die chinesische Zentralbank (CBDC) ihre eigene digitale Währung gestartet. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass Investoren großes Wertsteigerungspotenzial erwarten.

Der Digital Yuan soll Investoren begeistern.
Der Digital Yuan soll Investoren begeistern.
(Bild: Gerd Altmann / Pixabay )

Laut der Yuan Pay Group haben unabhängige Marktforscher über 7.650 Investoren in Großbritannien und Irland zum Digital Yuan befragt. Demnach ziehen 92 Prozent eine Investition in die Digitalwährung in Betracht. 76 Prozent sind bereits investiert oder haben dies kurzfristig vor.

Einen entsprechenden Ruf hat die Währung bereits: „Es ist die erste digitale Währung, die vollständig von einem Land unterstützt wird und in Chinas brandheißen Märkten entsteht jede Woche ein neuer Milliardär. Durch das hohe Maß an Kapital und Liquidität, ergibt sich eine Möglichkeit, die man nicht übersehen kann“, zitiert Digital Yuan den Daytrader und Risikokapitalgeber Michael Jewles.

Staat hat Kontrolle

Neben der Aussicht auf hohe Renditen für Anleger birgt der Digital Yuan auch eine Chance für Chinas Schuldenproblem. Das Land verzeichnet nationale Schulden in Höhe von rund 289 Milliarden Euro. Laut der Yuan Pay Group sei dies auf die Praxis zurückzuführen, mehrere Kredite gleichzeitig mit demselben Sicherheitspfand zu beantragen. Beim Digital Yuan kontrolliert der Staat den Umlauf, alle Transaktionen sind nur über autorisierte Makler möglich.

Die plakative Begeisterung ist indes mit Vorsicht zu genießen. Bei der Yuan Pay Group handelt es sich um die nach eigenen Angaben einzige „akkreditierte und zugelassene Firma in China“, die Kryptowährungen handeln und verkaufen darf.

(ID:46884026)