Regulierter Zugang zum Kryptomarkt Coinbase nimmt Betrieb in Deutschland auf

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Peter Schmitz

Die Exchange Coinbase hat den Betrieb ihrer deutschen Niederlassung Coinbase Germany GmbH aufgenommen. Hiesige End- und institutionelle Kunden erhalten sollen so einen sicheren, einfachen und regulierten Zugang zur Krypto-Ökonomie erhalten.

Coinbase Germany ist gestartet und bringt unter anderem verbesserten Support mit.
Coinbase Germany ist gestartet und bringt unter anderem verbesserten Support mit.
(Bild: Gerd Altmann / Pixabay )

Laut Coinbase sollen sowohl Bestands- als auch Neukunden vom verstärkten lokalen Engagement der Exchange profitieren. Neu an Bord sind in diesem Zuge ein Staking-Angebot und deutsche Coinbase-Earn-Kurse. Deutsche Kunden sollen damit passives Einkommen generieren und Kryptowährungen verdienen können, indem sie mehr über Krypto-Projekte lernen und ihr Wissen in einem kleinen Quiz unter Beweis stellen.

Schnellerer Kundenservice

Zudem hat Coinbase den deutschsprachigen Support sowie Kapazitäten für institutionelle Nutzer langfristig ausgebaut. Der Kundenservice soll auch in Zukunft weiter optimiert und ergänzt werden, um schneller und effektiver professionelle Unterstützung gewährleisten zu können. Alle Dienstleistungen von Coinbase Germany unterliegen der Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

„Deutschland ist für Coinbase ist ein enorm wichtiger Markt und wir freuen uns sehr, dass wir deutschen Kunden ab sofort einen noch besseren Zugang zur Krypto-Ökonomie bieten können“, erklärt Sascha Rangoonwala, Country Manager Germany von Coinbase. „Mit über 60 digitalen Assets, spannenden Produkten wie Staking und Earn sowie einem immer stärker werdenden deutschen Kundensupport werden wir sicherlich einen guten Teil zur weiteren Adoption von Kryptowährungen in Deutschland beitragen“, ergänzt er.

(ID:47598262)