Suchen

"Blockchain mit SAP" Camelot-Experten veröffentlichen Standardwerk

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Peter Schmitz

Die Spezialisten des Camelot Innovative Technologies Lab haben ein umfassendes Standardwerk zum Thema „Blockchain mit SAP“ veröffentlicht. Es soll vor allem die Grundlagen der entsprechenden Anwendungsentwicklung abdecken.

Firma zum Thema

Die Experten von Camelot ITLab haben ein Standardwerk zum Thema "Blockchain mit SAP" verfasst.
Die Experten von Camelot ITLab haben ein Standardwerk zum Thema "Blockchain mit SAP" verfasst.
(Bild: Gerd Altmann / Pixabay / Pixabay )

Das Buch ist in der Fachreihe SAP Press des Rheinwerk Verlags erschienen. Es behandelt auf knapp 500 Seiten verschiedene Anwendungsszenarien und Pilotprojekte, die das Potenzial der Blockchain-Technik im Unternehmenskontext verdeutlichen. Die Autoren wählten dabei gezielt anwendungsnahe Beispiele und Anleitungen aus, die sich sowohl an Programmierer als auch an interessierte Entscheider richten. Auf diese Weise soll das oft nur Experten geläufige Funktionsprinzip der genutzten IT-Architekturen einem breiteren Publikum zugänglich werden.

Schmökern im Erfahrungsschatz

Das Buch basiert auf umfangreichen Erfahrungen und Wissen aus Projekten mit Großunternehmen der Pharmabranche und Telekommunikationsindustrie. Camelot hat beispielsweise gemeinsam mit SAP und der Deutschen Telekom ein Blockchain-Pilotprojekt durchgeführt, das dem Diebstahl von Smartphones entgegenwirken soll. Es basiert unter anderem auf der Hypertrust Platform von Camelot, deren Architektur ein eigenes Kapitel erläutert.

„Die [Blockchain-]Technologie birgt großes Potential überall dort, wo es um die fälschungssichere Weitergabe von Informationen geht - in Zeiten globaler Lieferketten eine wichtige Grundlage von Prozessen im Supply Chain Management und in der Logistik“, erklärt Camelot-Geschäftsführer Steffen Joswig.

Preis und Verfügbarkeit

Das Standardwerk „Blockchain mit SAP“ ist ab sofort für 79,90 Euro über den Rheinwerk Verlag oder den Buchhandel erhältlich. Die ISBN lautet 978-3-8362-6914-8. Zusätzlich ist das Werk als E-Book und als Bundle aus digitaler und Print-Variante verfügbar.

(ID:46409023)