Suchen

Anleger bevorzugen Proof-of-Stake-Blockchains Bitcoin bei Kryptowährungen am beliebtesten

| Redakteur: Peter Schmitz

Aktuelle Daten der Multi-Asset-Investitionsplattform eToro zeigen, dass Kleinanleger weltweit im Juni die Kryptowährungen bevorzugten, die über sogenannte Proof-of-Stake-Protokolle verfügen.

Bitcoin bleibt im Juni die beliebteste Kryptowährung. Bei Altcoins sehen Finanzexperten einen klaren Trend von Investoren hin zu Blockchains mit dem Proof-of-Stake-Verfahren.
Bitcoin bleibt im Juni die beliebteste Kryptowährung. Bei Altcoins sehen Finanzexperten einen klaren Trend von Investoren hin zu Blockchains mit dem Proof-of-Stake-Verfahren.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Im Vergleich zum Mai verzeichneten die Investitionen in Cardano (ADA) bei eToro im Juni einen monatlichen Anstieg um 11 Prozent. Das Netzwerk befindet sich inmitten seines weitreichenden Shelley-Upgrades und ist im letzten Monat auf den vierten Platz vorgerückt. Grund hierfür ist, dass Kleinanleger den realen Vermögenswert kaufen wollen, bevor er vollständig von einem zentralisierten Netzwerk auf ein verteiltes umgestellt wird. Die drei Top-Kryptowährungen blieben im Juni im Vergleich zum Vormonat unverändert: Die nach Preis und Marktkapitalisierung führende Kryptoklasse ist bei Anlegern nach wie vor die beliebte Bitcoin-Münze, gefolgt von Ethereum und XRP auf den Plätzen zwei bzw. drei.

Die Anleger sind bestrebt ihre realen Kryptopositionen beizubehalten, während sich die Preise im gesamten Sektor konsolidieren. Dies spiegelt sich in einem Rückgang des Handelsvolumens bei allen Kryptowährungen im Juni wieder, nachdem sich die Aktivitäten rund um Bitcoin im Mai halbiert hatten.

Tezos, im Jahr 2019 die 16. beliebteste Kryptowährung auf eToro, stieg im Juni auf den fünften Platz. Die dezentralisierte Anwendungsplattform NEO und das dezentralisierte Betriebssystem TRON waren ebenfalls Neuzugänge bei den Top 10 der von eToro-Investoren im Juni am meisten investierten Kryptowährungen.

Simon Peters, Marktanalyst und Kryptoexperte bei eToro, kommentiert: “Es ist nicht überraschend, dass Bitcoin im Juni seinen weltweiten Spitzenplatz als beliebteste Kryptowährung auf der Plattform behält. Nach der dritten Bitcoin-Blockhalbierung überhaupt, und damit der Teilung der Belohnung für das Mining pro Block durch zwei im Mai, sind Investoren eindeutig weiterhin daran interessiert, die Kryptowährung zu behalten – vielleicht in Vorbereitung auf einen anschließenden Bull-Run, wie es nach den beiden vorangegangenen Halbierungen geschehen ist.

Bei den Altmünzen sehen wir einen klaren Trend von Investoren hin zu Blockchains mit einem Proof-of-Stake-Verfahren. Wir haben eine positive Kursentwicklung dieser Münzen beobachtet, einschließlich ADA, die von 0,0332 Dollar zum Jahreswechsel auf 0,1139 Dollar bis zum aktuellen Zeitpunkt gestiegen ist. Dies entspricht einem Anstieg von 245 Prozent im bisherigen Jahresverlauf. Es scheint, dass sich die Investition in viele dieser Kryptowährungen für Privatanleger gute Entscheidung erweisen könnte.

In den letzten Monaten haben Investoren angesichts weit verbreiteter fiskalischer Anreize und einer Performance, die die meisten traditionellen Aktienmärkte in den Schatten gestellt hat, Kryptowährungen wie Bitcoin als langfristige Investitionsmöglichkeiten bevorzugt. Wir gehen davon aus, dass dieser Trend an Fahrt gewinnt, wenn Münzen wie ADA und Ethereum, die bei Anlegern ganz oben stehen und letztere technologische Verbesserungen durchläuft, sich Bitcoin als Vermögenswerte anschließen.”

(ID:46803032)