Suchen

Drei neue Produkte

Belfrics führt DApps auf Belrium-Blockchain ein

| Autor/ Redakteur: Martin Hensel / Peter Schmitz

Die malaysische Belfrics Group hat eine Reihe neuer dezentraler Applikationen (DApps) für Unternehmen aller Größen vorgestellt. Sie basieren auf der hauseigenen Belrium-Blockchain.

Firmen zum Thema

Als Grundlage der DApps dient die Belrium-Blockchain.
Als Grundlage der DApps dient die Belrium-Blockchain.
( Bild: TheDigitalArtist / Pixabay )

Bei den neuen DApps handelt es sich um CrediBel zum Zeugnis- und Referenznachweis, B-Roll zur Ausstellung von Lohnabrechnungen und eine Land-Title-DApp zur Grundbuchregistrierung. Die Produkte werden als Blockchain-as-a-Service angeboten und lassen sich dementsprechend bei Bedarf abonnieren.

Vertrauenswürdige Referenzen

CrediBel richtet sich an Institute, Schulen und Universitäten, die Abschlusszeugnisse für ihre Schüler und Studenten auf der Blockchain ausstellen wollen. Die DApp ist derzeit im Pilotbetrieb, der von einem renommierten, aber nicht namentlich genannten indischen Technologieinstitut durchgeführt wird.

„Wenn Studierende ein digital unterzeichnetes und sicheres Abschlusszeugnis in Anspruch nehmen und ihr Leben lang bewahren können, […] dann werden damit alle Probleme angegangen, vor denen wir heute stehen, zum Beispiel gefälschte Dokumente, hohe BGC-Kosten, längere Verifizierungszeiten sowie Vertrauenswürdigkeit im Hinblick auf akademische beziehungsweise fachliche Referenzen“, erläutert Praveenkumar Vijayakumar, Gründer und CEO der Belfrics Group.

Marktlücke geschlossen

B-Roll ist für kleinere Firmen mit Teams von zehn Mitarbeitern konzipiert. Es ermöglicht die sichere Abwicklung von Lohnabrechnungen auf der Blockchain. Die namenlose Grundbuchregistrierungs-DApp ist dagegen für Regierungsbehörden gedacht und gestattet die Verwaltung entsprechender Einträge im jeweiligen Zuständigkeitsbereich.

Belfrics betont, DApps als Wegbereiter zu sehen. Zudem habe man mit Blockchain-as-a-Service-Modell eine Lücke im Markt geschlossen: Bislang habe oft der finanzielle, technische und zeitliche Aufwand an der Blockchain interessierte Unternehmen abgeschreckt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46076749)