Dipl. Betriebswirt Otto Geißler ♥ Blockchain-Insider

Dipl. Betriebswirt Otto Geißler

Freier Journalist

Artikel des Autors

Zuverlässige Konsensmechanismen prüfen die Blockchain über alle Knoten hinweg. Erfüllen sie nicht vollständig ihre Funktion, wird die Blockchain anfällig für Hacker-Attacken.
Blockchain und Validierung

Das Blockchain-Konsensprotokoll

Es gibt nicht nur eine Variante der Blockchain. Viele Blockchains unterscheiden sich unter anderem durch die Funktion, wie ein Konsens im Netzwerk erzielt wird: Welche Transaktionen sind legitim? Welche Transaktionen dürfen der Blockchain hinzugefügt werden? Welche Konsensmechanismen eignen sich für den Einsatz in der Praxis?

Weiterlesen
Distributed-Ledger-Technologien wie die Blockchain sorgen mit ihren dezentralen, vertrauenswürdigen Peer-to-Peer-Systemen insbesondere für Effizienzsteigerungen, Nachhaltigkeit und Transparenz.
Stadt der Zukunft: Smart City

Blockchain und Smart Cities

Was wäre, wenn Autos, Ampeln, Straßen, Häuser und sogar städtische Einrichtungen miteinander kommunizieren könnten? Dann würde ein neues Zeitalter der Stadtentwicklung mit mehr Mobilität, Energieeffizienz, Abfallbehandlung, Bürgerrechten und Datenschutz etc. anbrechen. Innovative Blockchain-Anwendungen sind eine der Voraussetzungen dafür.

Weiterlesen
Die Technologien der Künstliche Intelligenz (KI) und Blockchain zählen zu den disruptiven IT-Trends unserer Zeit. Alle Branchen, Forschungseinrichtungen und öffentliche Organisationen beschäftigen sich damit, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.
Distributed-Ledger-Lösungen, KI und ML

Blockchain und Machine Learning

Viele Unternehmen haben erkannt, dass Daten und Machine Learning (ML) zur Gestaltung von Geschäftsprozessen einen wertvollen Beitrag leisten. Wie kann aber beispielsweise ein ausreichender Datenschutz für Trainings von Algorithmen außerhalb des eigenen Rechenzentrums gewährleistet werden? Das Konzept der Blockchain bietet eine interessante Alternative.

Weiterlesen
Die Blockchain lässt sich in Bereichen verwenden, welche die Erfassung, Beglaubigung oder den Transfer jeglicher Art von Kontrakten oder Objekten zum Gegenstand hat.
Lernen peer-to-peer?

Blockchain in Bildung und Wissenschaft

Die Blockchain bietet ein unglaubliches Potenzial, das viele Lebens- und Arbeitsbereiche verändert wird. So auch im Bereich der Bildung und Wissenschaft. Ansätze für ein Blockchain-basiertes System könnten digitale Bildungsnachweise, Verifizierungen von akademischen Schriften oder Lernplattformen sein.

Weiterlesen
Auf Grund der Dezentralisierung ergeben sich bei der Bitcoin-Blockchain massive Effizienzverluste, die sich vor allem in der Geschwindigkeit und im Energieverbrauch manifestieren. Andere Blockchain-Varianten gleichen diese Nachteile aus.
Blockchain in der Praxis

Wer zähmt das energiefressende Monster?

Der Energieverbrauch beim Mining von Kryptowährungen steigt seit Längerem stetig an. Wird dies ein frühes Ende der Blockchain-Technologie bedeuten? Oder stehen bereits Varianten der Blockchain bereit, die nicht nur deutlich sparsamer mit Ressourcen umgehen, sondern auch im Hinblick der Skalierbarkeit und Geschwindigkeit auftrumpfen?

Weiterlesen
Als virtuelles Abbild eines Produkts, einer Produktion oder einer bestimmten Performance ermöglicht ein digitaler Zwilling mit der Blockchain als Vertrauensgarant eine nahtlose Verknüpfung einzelner Prozessschritte. Die logische Folge: Effizienzsteigerung, Minimierung von Fehlerquoten, Verkürzung der Entwicklungszyklen und Eröffnung neuer Geschäftsmöglichkeiten.
Digitale Zwillinge und Smart Factory

Digital Twins und die Blockchain

Mithilfe eines digitalen Zwillings (digital Twin) finden Smart Factory und Blockchain zueinander. Daraus entsteht eine unkorrumpierbare Plattform für direkte Transaktionen zwischen Maschinen für digitale Geschäftsprozesse. Sie bietet aber auch virtuelle Testverfahren von Alternativen sowie Daten in Echtzeit über den Zustand der Anlagen.

Weiterlesen
Für Industrieunternehmen kann die Blockchain Messwerte, Produkteigenschaften, Rechte oder Vertragsinformationen unumkehrbar und transparent dokumentieren.
Plattform des Vertrauens

Blockchain in der Industrie

Die Blockchain-Technologie qualifiziert sich ideal für die zahlreichen Herausforderungen einer vernetzten Industrie 4.0. Denn sie hat das Potenzial, zentrale Plattformen abzulösen und automatisierte, organisationsübergreifende sowie vertrauenswürdige Workflows zu etablieren.

Weiterlesen
Als virtuelles Abbild eines Produkts, einer Produktion oder einer bestimmten Performance ermöglicht ein digitaler Zwilling mit der Blockchain als Vertrauensgarant eine nahtlose Verknüpfung einzelner Prozessschritte. Die logische Folge: Effizienzsteigerung, Minimierung von Fehlerquoten, Verkürzung der Entwicklungszyklen und Eröffnung neuer Geschäftsmöglichkeiten.
Digitale Zwillinge und Smart Factory

Digital Twins und die Blockchain

Mithilfe eines digitalen Zwillings (digital Twin) finden Smart Factory und Blockchain zueinander. Daraus entsteht eine unkorrumpierbare Plattform für direkte Transaktionen zwischen Maschinen für digitale Geschäftsprozesse. Sie bietet aber auch virtuelle Testverfahren von Alternativen sowie Daten in Echtzeit über den Zustand der Anlagen.

Weiterlesen
Für Industrieunternehmen kann die Blockchain Messwerte, Produkteigenschaften, Rechte oder Vertragsinformationen unumkehrbar und transparent dokumentieren.
Plattform des Vertrauens

Blockchain in der Industrie

Die Blockchain-Technologie qualifiziert sich ideal für die zahlreichen Herausforderungen einer vernetzten Industrie 4.0. Denn sie hat das Potenzial, zentrale Plattformen abzulösen und automatisierte, organisationsübergreifende sowie vertrauenswürdige Workflows zu etablieren.

Weiterlesen
Die Technologien der Künstliche Intelligenz (KI) und Blockchain zählen zu den disruptiven IT-Trends unserer Zeit. Alle Branchen, Forschungseinrichtungen und öffentliche Organisationen beschäftigen sich damit, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.
Distributed-Ledger-Lösungen, KI und ML

Blockchain und Machine Learning

Viele Unternehmen haben erkannt, dass Daten und Machine Learning (ML) zur Gestaltung von Geschäftsprozessen einen wertvollen Beitrag leisten. Wie kann aber beispielsweise ein ausreichender Datenschutz für Trainings von Algorithmen außerhalb des eigenen Rechenzentrums gewährleistet werden? Das Konzept der Blockchain bietet eine interessante Alternative.

Weiterlesen
Distributed-Ledger-Technologien wie die Blockchain sorgen mit ihren dezentralen, vertrauenswürdigen Peer-to-Peer-Systemen insbesondere für Effizienzsteigerungen, Nachhaltigkeit und Transparenz.
Stadt der Zukunft: Smart City

Blockchain und Smart Cities

Was wäre, wenn Autos, Ampeln, Straßen, Häuser und sogar städtische Einrichtungen miteinander kommunizieren könnten? Dann würde ein neues Zeitalter der Stadtentwicklung mit mehr Mobilität, Energieeffizienz, Abfallbehandlung, Bürgerrechten und Datenschutz etc. anbrechen. Innovative Blockchain-Anwendungen sind eine der Voraussetzungen dafür.

Weiterlesen